Videorückschau auf die vergangene Plenarsitzung:

i-2016 06 21-wilken

Petition:

Kampagne:

wirtretenein

Kontakt: Presse


Thomas Klein - Image
Thomas Klein

(Pressesprecher)

Zimmer: 210 M
0611 - 350.6079
0176 - 80 12 81 97
t.klein@ltg.hessen.de Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.


Kampagne:

Keine Fernstraßengesellschaft

DruckenE-Mail

Die Rückkehr zahlreicher hessischer Gymnasien zu G9 zeigt: G8 ist gescheitert!

Dienstag, 19.02. 2013

Zu der heutigen Pressekonferenz der SPD zum Thema G9 erklärt Barbara Cárdenas, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:

„Innerhalb kürzester Zeit haben sich fast die Hälfte der hessischen Gymnasien für eine Rückkehr zu G9 ausgesprochen. Und das, obwohl noch nicht mal klar ist, wie der Prozess bewerkstelligt und finanziert werden soll. Umso deutlicher wird dabei aber, dass G8 gescheitert ist.“

Trotz Planungsunsicherheit machten sich sehr viele Schulen direkt auf den Weg zurück zu G9. Damit entsprächen diese Gymnasien dem Elternwunsch, der durch heftige Proteste und zuletzt durch 25.000 Unterschriften in einer Onlinepetition zum Ausdruck gekommen sei.

„Dennoch ist hier von Wahlfreiheit, wie Schwarz-Gelb sie den Menschen vorgaukelt, keine Rede. In vielen großen Städten wird es zum nächsten Schuljahr trotzdem kein G9-Gymnasium geben – und somit keine Wahlmöglichkeit zwischen G8 und G9. Die einzige Wahl, die Eltern bleibt, wenn sie ihr Kind nicht dem unnötigen G8-Stress aussetzen wollen, ist der Umzug in eine andere Stadt.“

 

 

 


Mehr zu diesem Thema: