Zum Hauptinhalt springen

Axel Gerntke

Sprecher für Wirtschaft, Arbeitsmarktpolitik, Gewerkschaften, Verkehr, Energie, Fremdenverkehr, Mittelstand

Mitglied im Wirtschaftsausschuss sowie im Beirat "Wirtschaft" der WI-Bank

Jahrgang: 1964

Familienstand:

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Jurist, Gewerkschaftssekretär

seit 2014 Kreisvorsitzender DIE LINKE. Frankfurt

Mitglied bei IG Metall

Wahlkreis 25 - Wetterau I

Wahlkreis 26 - Wetterau II

Wahlkreis 27 - Wetterau III

Wahlkreis 34 - Frankfurt am Main I

Wahlkreis 35 - Frankfurt am Main II

Wahlkreis 36 - Frankfurt am Main III

Wahlkreis 37 - Frankfurt am Main IV

 

Offenlegung der Einkünfte und Ausgaben     
Jahr 2022    
       
Einnahmen Monatlich Jährlich
...als Abgeordnete/r    
  Steuerpflichtige Grundentschädigung (Diäten) 8.319 € 99.828 €
  Steuerfreie Aufwandsentschädigung 966 € 11.592 €
       
…aus beruflicher Nebentätigkeit    
  IG Metall 2.950 € 39.800 €
  usw.    
       
  Summe:   151.220 €
  Von diesen Brutto-Einkünften gehen noch Abzüge
für Steuern und Sozialversicherung ab.
Ausgaben Monatlich Jährlich
…für die Erfüllung des Mandats    
  Mietkosten Wahlkreisbüro / weitere Parteibüros 750 € 9.000 €
  Laufende Kosten Wahlkreisbüro (Erfahrungswert) 150 € 1.800 €
  Verein der Abgeordneten der hess. Linksfraktion 100 € 1.200 €
       
…Beiträge und Spenden an die Partei    
  Mitgliedsbeitrag 260 €   3.120 €
  Mandatsträgerbeiträge 975 € 11.700 €
       
       
…Mitgliedsbeiträge und Spenden an politische Organisationen    
  Regelmäßige Mitgliedsbeiträge und Spenden    35 €      420 €
  Einzelspenden (aus 2022)    
  Summe:   27.240 €

Kontakt

Im Landtag:
Raum: 217 M
☎ 0611/350-6073
a.gerntke@ltg.hessen.de


Wahlkreisbüro:
Allerheiligentor 2-4
60311 Frankfurt
☎ 069/25788695

Pressemitteilungen


Die überfällige Verkehrswende braucht den Nulltarif statt Fahrpreiserhöhungen

Zur vom Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) angekündigten außerordentlichen Fahrpreiserhöhung erklärt Axel Gerntke, verkehrspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: Weiterlesen


Auf Nimmerwiedersehen, Ryanair

Ryanair kündigt laut dpa an, sich kurzfristig zum 31.3. vom Frankfurter Flughafen zurückzuziehen. Als Grund werden erhöhte Landegebühren angegeben. Dazu erklärt Axel Gerntke, wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: Weiterlesen


Streik um Tarifbindung bei Weisensee: Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir muss handeln

Am heutigen Donnerstag befindet sich die Belegschaft der Firma Weisensee Warmpressteile in Eichenzell in der vierten Streikwoche. Die Beschäftigten wollen einen Tarifvertrag durchsetzen, der dem der Fläche entspricht - damit verbunden wären Lohn- und Gehaltserhöhungen im Umfang von circa einem Fünftel. Dazu erklärt Torsten Felstehausen,… Weiterlesen


Haushaltspolitik von Schwarzgrün: Viel schwarze Politik mit wenigen Grünstreifen

Anlässlich der Debatte zu den Einzelplänen des Landeshaushalts erklärt Jan Schalauske, Vorsitzender und finanzpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: Weiterlesen


DGB: Tarifflucht kostet Hessen mehr als 3,4 Milliarden Euro. Landesregierung muss das Vergaberecht sozial und ökologisch neu aufstellen

Der Vorsitzende des DGB Hessen-Thüringen, Michael Rudolph, fordert heute mit Verweis auf Berechnungen der Gewerkschaften, endlich entschlossene Maßnahmen gegen Tarifflucht und Lohndumping. Dazu erklärt Axel Gerntke, seit heute Abgeordneter der Fraktion DIE LINKE im Hessischen Landtag und deren neuer wirtschaftspolitischer Sprecher: Weiterlesen

Reden

Parlamentarische Initiativen