Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Christiane Böhm

Sprecherin für Behindertenpolitik, Familien- und Kinderpolitik, Frauen-, Gesundheits-, Senioren- und Sozialpolitik sowie Justizvollzug

Stellvertretende Vorsitzende im Sozial- und Integrationspolitischen Ausschuss (SIA), Mitglied im Unterausschuss Justizvollzug (UJV)

Jahrgang: 1957

Familienstand: verheiratet

Wohnort: Trebur

Beruf: Diplom-Sozialpädagogin (FH)

Mitglied des Kreistags seit 2011 und Fraktionsvorsitzende DIE LINKE. Offene Liste im Kreis Groß-Gerau

Mitglied im Kreisvorstand der LINKEN. Groß-Gerau

Vorsitzende des VdK Astheim

Aktiv in der Bewegung gegen die Flughafenerweiterung und in der Initiative Atomausstieg

Mitglied der PDS/DIE LINKE seit 1996

1988 bis 2014 in der Migrationspolitik in Rheinland-Pfalz aktiv, u.a. im Initiativausschuss für Migrationspolitik Rheinland-Pfalz und im Landesbeirat Migration und Integration des Landes Rheinland-Pfalz.

1979 bis 1989 Mitglied in DKP und SDAJ

Mitglied bei ver.di seit 1978

1978 Beginn des politisches Engagement in der Jugendzentrumsinitiative in Kaiserslautern

Mitglied bei Pro Asyl, den Naturfreunden, dem Deutschen Jugendherbergswerk, dem ADFC, der Sport- und Kulturgemeinde Bauschheim, dem Verein Heimat und Geschichte Trebur, dem BUND, dem Centrum für Migration und Bildung, dem Unterhausverein und bei Campact. Unterstützung von medico international, des Initiativausschusses für Migrationspolitik Rheinland-Pfalz und der Internationalen Wochen gegen Rassismus.

Wahlkreis 47 - Groß-Gerau I

Wahlkreis 48 - Groß-Gerau II

Wahlkreis 49 - Darmstadt-Stadt I

Wahlkreis 50 - Darmstadt-Stadt II

Wahlkreis 51 - Darmstadt-Dieburg I

Wahlkreis 52 - Darmstadt-Dieburg II

Wahlkreis 53 - Odenwald

Wahlkreis 54 - Bergstr. I

Wahlkreis 55 - Bergstr. II

Laufende Einkünfte und Ausgaben seit Beginn der Legislaturperiode

DIE LINKE legt ihre Einnahmen und die mandatsbedingten Ausgaben offen. Wir teilen die Forderung von Transparency International, die Höhe von Einnahmen aus jeder einzelnen Nebentätigkeit zu veröffentlichen.

 

Einnahmen

Als Landtagsabgeordnete erhalte ich monatlich eine steuerpflichtige Entschädigung in Höhe von 8184 Euro. Von dieser Summe werden die Einkommenssteuer sowie die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung abgezogen, netto etwa 5100 Euro.

Hinzu kommen 950 Euro steuerfreie Aufwandsentschädigung/Kostenpauschale für Büromiete, Fachliteratur, Zeitungen, Porto, Telefon, Büromaterial, Internet, etc.. Hiervon gehen Kosten für die Wahlkreisbüros in Groß-Gerau und Darmstadt ab, Kosten der Mitarbeiter, für Veranstaltungen, etc.

Unter Nebentätigkeit fallen alle Tätigkeiten, die neben dem Mandat gegen Entgelt ausgeführt werden.

Als beruflich tätige Betreuerin in zwei Fällen erhalte ich pro Jahr etwa 4000 Euro. Allerdings stehen diesen Einnahmen Kosten in etwa dieser Höhe entgegen.

Darüber hinaus erhalte ich für die Tätigkeit im Kreistag Aufwandsentschädigungen gezahlt. Von den Aufwandsentschädigungen spende ich monatlich 100 Euro an soziale Einrichtungen. Bisher gingen die Gelder an die Tafeln in Groß-Gerau, Riedstadt und Ginsheim, an Pro Familia Rüsselsheim und Teachers on the road Groß-Gerau.

 
Ausgaben

Unter Abführungen an die Partei fallen Mandatsbeiträge, Einzelspenden und Parteibeiträge.

Mein Parteibeitrag beträgt 200 Euro pro Monat. Die Mandatsträgerbeiträge belaufen sich auf 1060 Euro pro Monat. Dazu kommen weitere Spenden.

Unter Spenden werden monatliche, jährliche und einmalige Spenden sowie Mitgliedschaftsbeiträge aufgeführt.

 

a) Monatlich

80 Euro Mitgliedsbeitrag Ver.di
15 Euro Attac Trägerverein

 

b) Jährlich

66 Euro Mitgliedsbeitrag VdK
96 Euro Campact
31 Euro Förderverein Unterhaus Mainz
120 Euro medico international
51,13 Euro Pro Asyl
50 Euro Verein zur Förderung der interkulturellen Arbeit in Rheinland-Pfalz


c) sonstige Spenden

Weitere Spenden und Beiträge: 

Spenden an DIE LINKE 25% der Aufwandsentschädigung des Kreises
und immer mal wieder Spenden an Umwelt-, Sozialverbände und Demokratieplattformen.

Kontakt

Im Landtag:
Raum: 215 M
☎ 0611/350-6097
c.boehm@ltg.hessen.de

 

Wahlkreisbüro Südhessen
Im LinksTreff "Georg Fröba"
Landgraf-Philipps-Anlage 32
64283 Darmstadt
wkb@boehm-christiane.de
☎ 06151/3919850

 

Wahlkreisbüro Groß-Gerau:
Kirchstraße 2
64521 Groß-Gerau
christiane@boehm-christiane.de

www.boehm-christiane.de

Pressemitteilungen


Safe Abortion Day. Schwangerschaftsabbrüche müssen Teil der medizinischen Grundversorgung werden

Am 28. September ist der internationale Tag des sicheren Schwangerschaftsabbruches. Dazu erklärt Christiane Böhm, frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: Weiterlesen


Lohnatlas: Lücke verringert sich trotz schwarzgrünem Nichtstun

Zum heute vorgestellten hessischen Lohnatlas 2020 erklärt Christiane Böhm, gleichstellungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: Weiterlesen


Solidarität mit den Streikenden des Öffentlichen Dienstes – Ihr seid unverzichtbar

Die Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag unterstützt die von den Gewerkschaften erhobenen Forderungen im Rahmen der Tarifverhandlungen des Öffentlichen Dienstes. Dazu erklärt Hermann Schaus, gewerkschaftspolitischer Sprecher der Fraktion: Weiterlesen


Personal im Gesundheitswesen besser vor Corona schützen

Die Antwort auf eine Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag belegt eindrücklich, dass Gesundheits- und Pflegepersonal überproportional von der Infektion mit Corona betroffen war. Dazu erklärt Christiane Böhm, gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: Weiterlesen


Kinder haben Rechte – doch von der schwarzgrünen Landesregierung kommen leider nur Lippenbekenntnisse

Anlässlich des Weltkindertages am Sonntag unter dem Motto ‚Kinderrechte schaffen Zukunft‘ erklärt Christiane Böhm, Sprecherin für Kinderpolitik der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: Weiterlesen

Plenarreden


Christiane Böhm

Christiane Böhm - Soziale Träger zu 100 Prozent finanzieren!

In seiner 49. Plenarsitzung am 4. Juli 2020 diskutierte der Hessische Landtag über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die sozialen Träger. Dazu die Rede unserer sozialpolitischen Sprecherin Christiane Böhm. Weiterlesen


Christiane Böhm

Christiane Böhm zu Bildungs- und Betreuungsangebote in Hessen

n seiner 48. Plenarsitzung am 2. Juli 2020 diskutierte der Hessische Landtag über eine große Anfrage der SPD zu Bildungs-- und Betreuungsangebote in Hessen. Dazu die Rede unserer familienpolitischen Sprecherin Christiane Böhm. Weiterlesen


Christiane Böhm

Christiane Böhm - Bei der Geburt müssen Gebärende und Kinder im Mittelpunkt stehen

In seiner 48. Plenarsitzung am 2. Juli 2020 diskutierte der Hessische Landtag über die Situation von Schwangeren während der Geburt. Dazu die Rede unserer gesundheitspolitischen Sprecherin Christiane Böhm Weiterlesen


Christiane Böhm

Christiane Böhm - Die Aushöhlung des Fachkräftegebots in Kitas ist ein massiver Fehler

In seiner 46. Plenarsitzung am 25. Juni 2020 diskutierte der Hessische Landtag zum dritten Mal über ein Gesetz, das nach Ansicht der schwarzgrünen Landesregierung die Personalsituation in den hessischen Kitas verbessern soll, allerdings eine Aushöhlung des Fachkräftegebots nach sich ziehen würde. Dazu die Rede unserer sozialpolitischen Sprecherin... Weiterlesen


Christiane Böhm

Christiane Böhm - Der Kampf gegen Femizide muss ein Schwerpunkt des politischen Handelns werden

In seiner 46. Plenarsitzung am 25. Juni 2020 diskutierte der Hessische Landtag über unseren Antrag zur Bekämpfung von häuslicher Gewalt gegen Frauen und Femizide. Dazu die Rede unserer frauenpolitischen Sprecherin Christiane Böhm. Weiterlesen