Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Hermann Schaus

Sprecher für Antifaschismus, Gewerkschaften, Innenpolitik, Kirchen, Kommunalpolitik, Sport

Mitglied im Innenausschuss (INA), Beirat "Wirtschaft" der WI-Bank, Beirat "Freilichtmuseum Hessenpark", Landessportkonferenz
 

Jahrgang: 1955

Familienstand: verheiratet, 2 Kinder

Wohnort: Wetzlar

Beruf: Gewerkschaftssekretär

ehemaliges aktives Mitglied der SPD (1972-1993)

ehem. Mitglied im geschäftsführenden Landesvorstand der WASG

Mitglied Landesvorstand DIE LINKE. (2007-2015)

Vorsitzender des Kommunalpolitischen Forums Hessen (Kommunelinks)

Kreistagsabgeordneter im Hochtaunuskreis (2006-2010)

Stadtverordneter in Neu Anspach (2016-2018)

Kreisvorsitzender DIE LINKE. ab 2017

Wahlkreis 16 - Lahn-Dill I

Wahlkreis 17 - Lahn-Dill II

Wahlkreis 23 - Hochtaunus I

Wahlkreis 24 - Hochtaunus II

Wahlkreis 42 - Main-Kinzig III

Einkünfte und Ausgaben 2018

"In Hessen gibt es keine gesetzliche Regelung zur Offenlegung von Abgeordnetenbezügen. Wir wollen aber unsere Einnahmen und die mandatsbedingten Ausgaben offenlegen. Wir teilen die Forderung von Transparency International, die Höhe von Einnahmen aus jeder einzelnen Nebentätigkeit zu veröffentlichen."

Abgeordnetenbezüge:

  • Steuerpflichtige Entschädigung als Landtagsabgeordneter (monatl. 7.953 Euro), zusammen 94.092,00 Euro
  • Steuerfreie Aufwandsentschädigung (monatl. 601,00 Euro), zusammen: 7 032,00 Euro


Unter Nebentätigkeit fallen alle Tätigkeiten, die neben dem Mandat gegen Entgelt ausgeführt werden, auch ehrenamtlich und einmalige (Stadtverordnete, Kreistagsabgeordnete, Vorstandsmitgliedschaften, … Sitzungsgelder aller Art.) - detailliert aufgelistet.

  • Teilzeitarbeitsverhältnis bei der Gewerkschaft ver.di Hessen: 17.025,00 Euro (brutto)
  • Vergütungsgeld für Beirat Wirtschaft bei der WI-Bank: 1.100,00 Euro (brutto)
  • Vergütung/Sitzungsgeld für Beirat Wohnungsbau bei der WI-Bank: 1.100,00 Euro (brutto)


Unter Abführungen an die Partei fallen Mandatsbeiträge, Einzelspenden und Parteibeiträge.

  • Abführungen an die Partei aus Landtagsmandat sowie Parteibeitrag zusammen: 11.728,00 Euro

Sonstige Spenden an Parteigremien und Untergliederungen:

  • zusammen: 1.580,00 Euro
  • Kostenzuschuss  für das Wahlkreisbüro : 3600,00 Euro
  • Laufender Aufwand: 228,00 Euro
  • Sonstiges (z.B. Homepage): 682,00 Euro

Unter Spenden werden alle monatlichen, jährlichen und einmaligen Spenden (Vereine) sowie Mitgliedschaftsbeiträge (Gewerkschaft, Netzwerke, Vereine …) wahlweise in einer Summe zusammengefasst oder einzeln angegeben.

  • Spenden und Mitgliedsbeiträge zusammen: 3.624,00 Euro

U. a. für: attac, ver.di, Ganz e.V. Rosa-Luxemburg-Stiftung, Pro Asyl, BUND, vdk, Deutsche Zöliakie Gesellschaft, Verein wir helfen e.V., Friedens- und Zukunftswerkstatt, SGA-Handball-Förderverein, DJH, Förderverein Hessenpark, Verein Frankfurter Arbeitergeschichte, Förderverein SJD-Die Falken

Kontakt

Im Landtag:
Raum: 215 M
☎ 0611/350-6076
h.schaus@ltg.hessen.de


Wahlkreisbüro:
Kreisstraße 88
35583 Wetzlar
info@hermann-schaus.de

www.hermann-schaus.de

Pressemitteilungen von Hermann Schaus


Solidarität mit den Streikenden des Öffentlichen Dienstes – Ihr seid unverzichtbar

Die Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag unterstützt die von den Gewerkschaften erhobenen Forderungen im Rahmen der Tarifverhandlungen des Öffentlichen Dienstes. Dazu erklärt Hermann Schaus, gewerkschaftspolitischer Sprecher der Fraktion: Weiterlesen


Studie zu rassistischen und rechtsradikalen Tendenzen bei der Polizei überfällig

Der Druck aus den Bundesländern, wissenschaftliche Studien zum Rassismus in der Polizei in Auftrag zu geben, wird größer. Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Thüringens Ressortchef Georg Maier, stellte eine eigene Studie von SPD-regierten Bundesländern in Aussicht. Dazu erklärt Hermann Schaus, innenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE... Weiterlesen


NSU 2.0-Affäre: Kein Ende der Skandale in Sicht!

Zur Aussprache über Anträge der Opposition im Landtag zur NSU2.0-Affäre im heutigen Innenausschuss erklärt Hermann Schaus, innenpolitischer Sprecher der Faktion DIE LINKE im Hessischen Landtag: Weiterlesen


NSU 2.0: Mehr offene Fragen und Drohungen als Antworten - DIE LINKE verlangt Auskünfte im morgigen Innenausschuss

Ein noch aus der letzten Innenausschusssitzung offener Antrag der FDP, ein neuer dringlicher Berichtsantrag der LINKEN sowie diverse neue Fakten aus den Medien – hierzu erwartet DIE LINKE im morgigen Innenausschuss endlich Antworten von Seiten des Innenministers Peter Beuth. Hierzu erklärt Hermann Schaus, innenpolitischer Sprecher der Faktion DIE... Weiterlesen


20 Jahre nach dem ersten Mord: Gedenken an Enver Şimşek und alle Opfer des NSU

Am 9. September 2000 wurde der im hessischen Schlüchtern wohnende Enver Şimşek vor seinem Blumenstand in Nürnberg niedergeschossen und erlag zwei Tage später im Krankenhaus den Verletzungen. Dazu erklären die Vorsitzende, Janine Wissler, sowie Hermann Schaus, innenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag Weiterlesen

Plenarreden


Hermann Schaus

Hermann Schaus zur Sicherstellung der Direktwahlen in den Kommunen in Zeiten der Pandemie

In seiner 49. Plenarsitzung am 4. Juli 2020 diskutierte der Hessische Landtag über eine Änderung der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) die sicherstellen soll, dass Kommunalwahlen auch während der Corona-Pandemie ohne Probleme durchgeführt werden können. Dazu die Rede unseres kommunalpolitischen Sprechers Hermann Schaus. Weiterlesen


Hermann Schaus

Hermann Schaus zu den Angriffen auf Polizei und Einsatzkräfte in Hessen II

Auf Antrag der CDU diskutierte der Hessische Landtag in seiner 46. Plenarsitzung am 25. Juni 2020 auch in einer zweiten Debatte über Gewalt gegen Polizist*innen. Dazu die Rede unseres innenpolitischen Sprechers Hermann Schaus. Weiterlesen


Hermann Schaus

Hermann Schaus zu den Angriffen auf Polizei und Einsatzkräfte in Hessen I

Auf Antrag der AfD diskutierte der Hessische Landtag in seiner 46. Plenarsitzung am 25. Juni 2020 über Gewalt gegen Polizist*innen. Dazu die Rede unseres innenpolitischen Sprechers Hermann Schaus. Weiterlesen


Hermann Schaus

Hermann Schaus zur Änderung der Hessischen Kommunalwahlordnung

In seiner 46. Plenarsitzung am 25. Juni 2020 diskutierte der Hessische Landtag über eine Änderung der Hessischen Kommunalwahlordnung. Dazu die Rede unseres kommunalpolitischen Sprechers Hermann Schaus. Weiterlesen


Hermann Schaus

Hermann Schaus zum Untersuchungsausschuss im Mord an Walter Lübcke

Der Antrag von SPD, FDP und LINKEN zur Einsetzung eines Untersuchungsausschusses im Hessischen Landtag zum Mord am ehemaligen Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke wurde am 25. Juni 2020 mit den Stimmen aller Abgeordneten des Hessischen Landtags angenommen. Dazu die Rede unseres Obmanns im neuen U-Ausschuss Hermann Schaus. Weiterlesen