Zum Hauptinhalt springen

Jan Schalauske

Fraktionsvorsitzender

Sprecher für Wohnen, Verwaltungsreform, Haushaltspolitik, Frieden

Mitglied im Haushaltsausschuss (HHA), Unterausschuss Finanzcontrolling und Verwaltungssteuerung (UFV), Landesschuldenausschuss, Kuratorium Landeszentrale für politische Bildung, Beirat "Wohnen" der WI-Bank
 

Jahrgang: 1980

Familienstand: verheiratet, ein Kind

Wohnort: Marburg

Beruf: Politikwissenschaftler

Politisiert aus Enttäuschung über die Politik der SPD-Grünen Bundesregierung ab 1998

Ab 1999 aktiv im Jugendverband [‘solid] – die sozialistische Jugend

2007 beteiligt an der Gründung des Studierendenverbandes die linke.SDS

Ab 2005 Mitglied der Partei DIE LINKE.

2009-2013 Kreisvorsitzender DIE LINKE. Marburg-Biedenkopf

Ab 2014 Landesvorsitzender DIE LINKE. Hessen

Seit 2011 Stadtverordneter, seit 2016 Fraktionsvorsitzender der Marburger Linken

2015 OB-Kandidat der Marburger Linken (9,8 Prozent)

Aktiv in gesellschaftlichen Bündnissen und Bewegungen

Mitglied von ver.di, Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen, attac und VVN-BdA

 

Wahlkreis 12 Marburg-Biedenkopf I

Wahlkreis 13 Marburg-Biedenkopf II

Wahlkreis 14 Fulda I

Wahlkreis 18 Gießen I

Wahlkreis 19 - Gießen II

Wahlkreis 20- Vogelsberg

 

Einkünfte und Ausgaben 2019

"In Hessen gibt es keine gesetzliche Regelung zur Offenlegung von Abgeordnetenbezügen. Wir wollen aber unsere Einnahmen und die mandatsbedingten Ausgaben offenlegen. Wir teilen die Forderung von Transparency International, die Höhe von Einnahmen aus jeder einzelnen Nebentätigkeit zu veröffentlichen."
 

Für die aktuelle Aufstellung für Jan Schalauske klicken Sie bitte auf das nebenstehende Bild.

Kontakt

Im Landtag:
Raum: 209 M
☎ 0611/350-6071
j.schalauske@ltg.hessen.de


Wahlkreisbüro:
Bahnhofstraße 6
35037 Marburg
☎ 06421/163873

www.janschalauske.de

Pressemitteilungen


Universitätsklinikum Gießen und Marburg. Resolution der Klinikdirektoren - Erpressungsversuch von Rhön/Asklepios ruft weiteren Unmut hervor

Zur Resolution der Klinikdirektorinnen und Klinikdirektoren des Universitätsklinikums Gießen und Marburg (UKGM) erklärt Jan Schalauske, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: Weiterlesen


Fast 138.000 Überstunden am UKGM in 2021: Für mehr Personal und die Rückführung des UKGM in öffentliches Eigentum

Anlässlich des Warnstreiks der Beschäftigten des Universitätsklinikums Gießen-Marburg (UKGM) erklärt Jan Schalauske, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag und Marburger Abgeordneter: Weiterlesen


Gegen Stellenabbau und Ausgliederungen: Solidarität mit den Beschäftigten heißt Rückführung des UKGM in öffentliches Eigentum!

Anlässlich der Kündigung der Vereinbarungen mit der Landesregierung zur Finanzierung des Universitätsklinikums Gießen-Marburg (UKGM) durch den Rhön-Konzern erklärt Jan Schalauske, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag und Marburger Abgeordneter: Weiterlesen


Amokfahrt in Berlin: Unsere Anteilnahme gilt den Verletzten und Angehörigen

Zur Amokfahrt in Berlin erklären Elisabeth Kula und Jan Schalauske, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: Weiterlesen


Krisengewinne abschöpfen – Übergewinnsteuer einführen

Zur heutigen Aufforderung der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) an die Landesregierung, eine Übergewinnsteuer im Bundesrat abzulehnen, erklärt Jan Schalauske, Vorsitzender und finanzpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: Weiterlesen

Plenarreden


Jan Schalauske - Sozialökologischer Politik- statt Personalwechsel

Am 7. Juni 2022 gab der neue Ministerpräsident Boris Rhein in einer Sondersitzung des Hessischen Landtag seine erste Regierungserklärung ab. Unser Vorsitzender Jan Schalauske antwortete darauf. Weiterlesen


Jan Schalauske zur Grunderwerbssteuer

In seiner 107. Plenarsitzung am 2. Juni 2022 diskutierte der Hessische Landtag zur Grunderwerbssteuer. Dazu die Rede unseres Vorsitzenden und finanzpolitischen Sprechers Jan Schalauske. Weiterlesen


Jan Schalauske - Bezahlbares Wohnen für alle statt Immobilien für wenige

In seiner 107. Plenarsitzung am 2. Juni 2022 diskutierte der Hessische Landtag zur Förderung der Wohneigentumsquoten. Dazu die Rede unseres Vorsitzenden und wohnungspolitischen Sprechers Jan Schalauske. Weiterlesen


Jan Schalauske zum kostenlosen Meisterbrief

In seiner 107. Plenarsitzung am 2. Juni 2022 diskutierte der Hessische Landtag über den kostenlosen Meisterbrief. Dazu die Rede unseres Vorsitzenden Jan Schalauske. Weiterlesen


Jan Schalauske - Statt Greenwashing das Finanzmarktkasino schließen

In seiner 106. Plenarsitzung am 01. Juni 2022 diskutierte der Hessische Landtag zum Finanzplatz Frankfurt. Dazu die Rede von Jan Schalauske, Vorsitzender und finanzpolitischer Sprecher. Weiterlesen