Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung


Hessische Studierende müssen auch im Wintersemester kostenlose Testangebote erhalten

Zu Beginn des Wintersemesters 2021/22 erklärt Elisabeth Kula, Vorsitzende und hochschulpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:

„Wir wünschen allen Studierenden und insbesondere den Studienanfängerinnen und –anfängern einen guten Start in das neue Semester. Viele Angebote findet nun wieder in Präsenz statt, wenn auch von Hochschule zu Hochschule uneinheitlich geregelt. Wichtig ist und bleibt jedoch: Der Schutz vor der Ansteckung muss weiterhin gewährleistet bleiben.“

Es dürfe daher nicht sein, dass eine Teilnahme an Unterricht, Vorlesungen oder Seminaren daran scheitere, dass kein Geld für die Tests vorhanden sei, so Kula. Deshalb müsse allen Studierenden auch weiterhin die Möglichkeit geboten werden, sich vor Veranstaltungen kostenlos testen zu lassen.

„Diese selbst zu zahlen ist den meisten Studierenden, die ihren Lebensunterhalt oftmals noch durch Arbeit neben dem Studium finanzieren müssen, ganz einfach nicht möglich. Regelmäßige Tests würden das ohnehin knappe Budget daher sprengen und indirekt für einen Ausschluss von Bildungsangeboten führen.“


Hinweis:
DIE LINKE hat diesbezüglich den angehängten Dringlichen Berichtsantrag für die am 04. November stattfindende Sitzung des Ausschusses für Wissenschaft und Kunst eingebracht.

Dateien


Suche nur in Pressemitteilungen



Pressestelle

Thomas Klein
Pressesprecher

Tel: 0611  350 60 79
Mobil: 0176  80 12 81 97
presse-linke@ltg.hessen.de

 

Tim Dreyer
Stellv. Pressesprecher

Tel: 0611  350 60 82
Mobil: 0176 72 86 03 90
presse-linke@ltg.hessen.de