Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung


Kundgebung vor der Staatskanzlei: Eltern-Protest ist berechtigt

Heute haben in Wiesbaden viele Eltern unter dem Motto ‚Familien in der Krise‘ vor der Hessischen Staatskanzlei demonstriert. Dazu erklärt Janine Wissler, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:

„DIE LINKE unterstützt die Eltern, die heute mehr Planungssicherheit und Klarheit in Sachen Kinderbetreuung einfordern. Es ist ein großes Ärgernis, dass sich Sozialminister Kai Klose (Grüne) und die Landesregierung hier weitgehend aus der Verantwortung gestohlen haben. Was die Landesregierung bisher präsentiert hat, ist blanker Hohn für Kita-Kinder, Erzieherinnen und Erzieher, Eltern und Träger. Windelweiche Hygieneempfehlungen ersetzen kein Konzept.

Es gibt keine Hinweise zu Gruppengrößen und auch keine Antworten darauf, wie die Kitas entscheiden sollen, welche Kinder wieder aufgenommen werden über das bisher Bekannte hinaus. Deshalb sind die Proteste der Eltern berechtigt und DIE LINKE unterstützt ausdrücklich die Anliegen der heute vor der Staatskanzlei demonstrierenden Menschen.“

 

Hinweis:

An der Kundgebung teilgenommen haben für DIE LINKE-Fraktion Janine Wissler und Christiane Böhm, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion – Wissler hat zudem vor der Staatskanzlei zu den Demonstrierenden gesprochen.


Suche nur in Pressemitteilungen



Pressestelle

Thomas Klein
Pressesprecher

Tel: 0611  350 60 79
Mobil: 0176  80 12 81 97
presse-linke@ltg.hessen.de

 

Tim Dreyer
Stellv. Pressesprecher

Tel: 0611  350 60 82
Mobil: 0176 72 86 03 90
presse-linke@ltg.hessen.de

Hinweis

Nach dem Wechsel der Homepage sind die Beiträge aus früheren Wahlperioden noch nicht ins neue System übertragen. Auf unserer bisherigen Website finden Sie die

Pressemitteilungen WP 17-19