Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung


Kunst- und Kulturschaffende brauchen Perspektiven: Zweites Kulturpaket ist längst nicht ausreichend!

Anlässlich des heute vorgestellten Kulturpakets II durch Wissenschafts- und Kunstministerin Angela Dorn (Grüne) erklärt Janine Wissler, Vorsitzende und kulturpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:


„Auch, wenn es sehr zu begrüßen ist, dass ein zweites Kulturpaket auferlegt wurde, sind die darin vorgesehenen Hilfen nicht ausreichend. Die gesamte Kunst- und Kulturbranche liegt seit Monaten brach - von Museen über Theater und Kinos bis hin zu freiberuflichen Musikerinnen und Musikern. Und insbesondere die freiberuflich Tätigen sehen ihre Existenz nach wie vor ungesichert. Es darf nicht sein, dass immer mehr Kunst- und Kulturschaffende auf Hartz IV angewiesen sind – und dies auf noch unbestimmte Zeit. Die finanziellen Hilfen müssen nochmals deutlich aufgestockt und vor allem auch zeitnah ausgezahlt werden.“


Suche nur in Pressemitteilungen



Pressestelle

Thomas Klein
Pressesprecher

Tel: 0611  350 60 79
Mobil: 0176  80 12 81 97
presse-linke@ltg.hessen.de

 

Tim Dreyer
Stellv. Pressesprecher

Tel: 0611  350 60 82
Mobil: 0176 72 86 03 90
presse-linke@ltg.hessen.de