Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung


Sondersitzung im Hessischen Landtag: AfD in ihrem Element. Beim Thema Corona wissen die Abgeordneten der Fakten-Leugner-Truppe auch etwas beizutragen

Während der Aussprache zur heutigen Regierungserklärung zu den Corona-Maßnahmen haben sich die AfD-Abgeordneten im Gegensatz zu allen anderen Abgeordneten im Landtag geweigert, Mund-Nase-Masken zu tragen. Dazu erklärt Torsten Felstehausen, Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: 

„Menschenverachtende Äußerungen, Entgleisungen und Grenzüberschreitungen von AfD-Abgeordneten sind leider nichts Neues. Dass die AfD-Abgeordneten im Hessischen Landtag sich beim Thema Corona unverantwortlich verhalten, ist deshalb keine Überraschung. Schließlich gehören absolut widerliche Stellungnahmen oder ein solches Verhalten wie heute im Hessischen Landtag zum Markenkern dieser Klimawandel-Leugner- und Rassistentruppe. Befreit von jeglicher Wissenschafts- und Erkenntnistheorie verfolgen sie offensichtlich das Ziel, uns lahmzulegen, indem sie sich dem Schutz aller verweigern.

Es ist gut, dass der Präsident des Hessischen Landtags angekündigt hat, die jüngste Grenzüberschreitung im nächsten Ältestenrat des Landtags zur Sprache bringen. Grundsätzlich gilt: Es gibt kaum eine andere Gruppierung, die in den letzten Jahren in und außerhalb der Parlamente so viel zur Vergiftung des gesellschaftlichen Klimas beigetragen hat, wie die AfD.“


Suche nur in Pressemitteilungen



Pressestelle

Thomas Klein
Pressesprecher

Tel: 0611  350 60 79
Mobil: 0176  80 12 81 97
presse-linke@ltg.hessen.de

 

Tim Dreyer
Stellv. Pressesprecher

Tel: 0611  350 60 82
Mobil: 0176 72 86 03 90
presse-linke@ltg.hessen.de