Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung


Waldbau in Zeiten des Klimawandels – ökologisch statt ökonomisch!

Zur Aktuellen Stunde der Grünen „Hessen fördert zielgenau den Waldumbau für einen klimarobusten Wald der Zukunft“ erklärt Heidemarie Scheuch-Paschkewitz, forstwirtschaftspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:

„Über Jahrzehnte ist ein Großteil der hessischen Wälder als renditeorientierte Holzfabrik genutzt worden – mit fatalen Folgen. Um die vielfältigen ökologischen Leistungen des Waldes zu erhalten, ist eine Wende hin zu einer nachhaltigen Forstwirtschaft schon lange überfällig.“

Insbesondere, weil Holz als Ressource - zum Beispiel als klimafreundlicher Baustoff - immer gefragter sei, bedürfe es eines verbesserten Holzrecyclings, so Scheuch-Paschkewitz. Zudem könne die Holzproduktion nicht das ausschlaggebende Kriterium für den Waldbau sein.

„Wir fordern die Landesregierung auf, sich für eine entwaldungsfreie Lieferkette einzusetzen. Doch wer heute noch Wälder für neue Autobahnen abholzen lässt, um damit die eigene Regierungsbeteiligung zu sichern, hat seine Glaubwürdigkeit für den Klimaschutz ohnehin verspielt.“


Suche nur in Pressemitteilungen



Pressestelle

Thomas Klein
Pressesprecher

Tel: 0611  350 60 79
Mobil: 0176  80 12 81 97
presse-linke@ltg.hessen.de

 

Tim Dreyer
Stellv. Pressesprecher

Tel: 0611  350 60 82
Mobil: 0176 72 86 03 90
presse-linke@ltg.hessen.de