140x190 marjana schottMarjana Schott

schied zum Ende der 19.Legislaturperiode aud dem Landtag aus.
Die Fraktion dankt Ihr für Ihren langjährigen parlamentarischen Einsatz.
  
 
  

www.marjana-schott.de
 


Pressemitteilungen

Die Politik des Wachstums führt in den Zusammenbruch

Zum heutigen Protestzug der Milchbauern nach München erklärt Marjana Schott, Sprecherin für Landwirtschaft der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:

„Der Protest der Milchbauern soll Politik, Handel und Konsumenten wach rütteln. Die Politik des Wachstums in den vergangenen Jahren hat dazu geführt, dass selbst sogenannte Großbetriebe in ihrer Existenz bedroht sind. Auf Export zu setzen, wie es Politik und Bauernverband angeraten haben, ist eindeutig der falsche Weg. Auch beim Thema TTIP sind die Landwirte viel kritischer als ihr Verband.“

Lebensmittel sollten überwiegend dort produziert werden, wo sie konsumiert werden. Regionale Kreisläufe seien effizient und umweltschonend und dienten dem Tierwohl, so Schott. Jahrzehntelang sei stattdessen Wachstum subventioniert worden, um nun vor dem Scherbenhaufen zu stehen.

„Im Kampf ums Überleben produziert jeder einzelne Milchbauer so viel er nur kann – das führt letztlich dazu, dass die Überproduktion ständig wächst. Die Milchbauern, die sich im Milch-Board1 zusammengeschlossen haben, haben erkannt:  Nur durch Begrenzung und realistische Preise kann die Regionalität der Milch gerettet werden. Das Abschaffen der Milchquote in diesem Jahr führt nicht nur in Deutschland zu Protesten, auch in Frankreich gehen die Milchbauern auf die Straße und es entsteht Solidarität.“


1Deutsche Milcherzeugergemeinschaft: Verfolgt das Ziel, die Marktposition der Milcherzeuger in Deutschland nachhaltig zu stärken. Im Kern setzt sie sich für die faire Gestaltung von Marktregeln ein. Quelle: bdm-verband.org


Pressestelle DIE LINKE. Fraktion im Hessischen Landtag
Pressesprecher: Thomas Klein
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611  350 60 79
Mobil 0176  80 12 81 97
Fax: 0611  350 60 91