140x190 marjana schottMarjana Schott

schied zum Ende der 19.Legislaturperiode aud dem Landtag aus.
Die Fraktion dankt Ihr für Ihren langjährigen parlamentarischen Einsatz.
  
 
  

www.marjana-schott.de
 


Pressemitteilungen

Herdprämie scheitert in Karlsruhe: Junge Eltern brauchen eine gute Kinderbetreuung und keine Politik von vorgestern

Das Betreuungsgeld verstößt nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes gegen das Grundgesetz. Der Bund hätte das entsprechende Gesetz nicht erlassen dürfen, urteilten die Richter in Karlsruhe. Dazu erklärt Marjana Schott, familienpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:

„Die Herdprämie war kontraproduktiv, rückwärtsgewandt und eine Vergeudung von Mitteln – und das für eine dumme Idee rechts-konservativer Kreise. Gut, dass diese heute einkassiert worden ist. Junge Eltern brauchen gute Kinderbetreuung, damit sie ihren Alltag zuverlässig planen können. Das Bild der Frau am Herd mit dem Kind auf dem Arm ist aus dem vorletzten Jahrhundert.

Heute brauchen wir gut ausgestattete Kindertagestätten sowie Erzieherinnen und Erzieher, die endlich ein Einkommen erhalten, das ihrer hohen Verantwortung entspricht. An die Stelle der gescheiterten Herdprämie muss jetzt eine ausreichende Finanzierung von Kindertageseinrichtungen treten.“



Pressestelle DIE LINKE. Fraktion im Hessischen Landtag
Pressesprecher: Thomas Klein
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611  350 60 79
Mobil 0176  80 12 81 97
Fax: 0611  350 60 91