140x190 marjana schottMarjana Schott

schied zum Ende der 19.Legislaturperiode aud dem Landtag aus.
Die Fraktion dankt Ihr für Ihren langjährigen parlamentarischen Einsatz.
  
 
  

www.marjana-schott.de
 


Pressemitteilungen

Pflegekräfte brauchen Entlastung und bessere Arbeitsbedingungen

Am 12. Mai ist internationaler Tag der Pflege. Dazu erklärt Marjana Schott, gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: 

„Eine professionelle Alten- und Krankenpflege ist aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Trotzdem wird sie stiefmütterlich behandelt. Zu danken ist allen, die sich Tag und Nacht im Krankenhaus oder in der Pflege von alten und behinderten Menschen engagieren. Sie haben bessere Arbeitsbedingungen verdient. Es ist vollkommen unverständlich, dass Menschen, die unser Geld verwalten, besser bezahlt werden als diejenigen, die unsere Angehörigen pflegen.“

DIE LINKE fordere Landes- und Bundesregierung auf, endlich die Arbeitsbedingungen in der Pflege zu verbessern. Laut Gewerkschaft Ver.di fehlten allein in hessischen Krankenhäusern 11.000 Pflegekräfte, so Schott.

„Wir brauchen eine gesetzliche Personalbemessung. Die Verhandlungen auf Bundesebene scheinen die pflegerische Versorgung in deutschen Krankenhäusern und die Arbeitssituation der Pflegekräfte nicht spürbar zu verbessern. Um heute und in Zukunft genug Fachkräfte zu gewinnen, sind attraktive Arbeitsbedingungen und eine gute Bezahlung überfällig. 

Betriebe im Gesundheitswesen sollen keine Überschüsse ausweisen müssen – im Gegenteil sollte dies untersagt werden. Sie müssen die finanziellen Mittel für eine gute gesundheitliche Versorgung einsetzen. Unternehmen, deren einziges Ziel es ist, den Profit der Anleger zu vermehren, haben im Gesundheitswesen nichts verloren. Unsere Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge dürfen nicht dafür verwendet werden.“

Hinweis:  Am 11. Mai sind in Hessen Mitglieder der LINKEN vor Krankenhäusern und Altenheimen aktiv und informieren über die Situation in der Alten- und Krankenpflege. Marjana Schott wird am 12. Mai an einer Aktion vor dem Klinikum Kassel teilnehmen.


Pressestelle DIE LINKE. Fraktion im Hessischen Landtag
Pressesprecher: Thomas Klein
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611  350 60 79
Mobil 0176  80 12 81 97
Fax: 0611  350 60 91