Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung


Jetzt kommt ‚Beuthwarn‘ - DIE LINKE stellt neue SicherheitsApp vor

Anlässlich der neuen SicherheitsApp ‚Beuthwarn‘ erklärt Thomas Klein, Pressesprecher der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:

„‚Katwarn‘ und ‚Hessenwarn‘ waren gestern. Jetzt kommt ‚Beuthwarn‘. Diese neue SicherheitsApp soll die Bürgerinnen und Bürger noch umfassender vor Gefahren schützen. Damit beginnt für Hessen eine neue Zeitrechnung in der präventiven Sicherheitskommunikation.

Die neue App informiert, wenn Falschmeldungen und Desinformationsversuche von Innenminister Peter Beuth (CDU) bei verunsicherten Bürgerinnen und Bürgern für Unruhe, Magendrücken und Schlafstörungen sorgen könnten. Das Besondere: ‚Beuthwarn‘ ermöglicht auch Notrufe und kann kostenlos auf alle mobilen Endgeräte heruntergeladen werden.“

In Vorbereitung sei auch eine SicherheitsApp ‚Hinzwarn‘, so Klein. Diese solle rechtzeitig vor dem Verzehr von Gammelwurst und lebensgefährlichen Listerien in Fleisch- und Wurstwaren warnen.

„Das innovativ Neue an ‚Hinzwarn‘: Es ist deutlich schneller als alles, was hier bisher getestet wurde oder bereits in der Erprobung ist. Bedeutet: Es erfolgt schon eine Warnung, wenn Verbraucherschutzministerin Priska Hinz beispielsweise noch wochenlang überlegen muss, wer in Hessen für den Verbraucherschutz zuständig ist. DIE LINKE ist davon überzeugt, mit ‚Beuthwarn‘ und ‚Hinzwarn‘ dem Sicherheitsinteresse vieler Bürgerinnen und Bürger Rechnung zu tragen.“  

 

Hinweis:

DIE LINKE ist sehr erfreut, dass sich die SmartphoneApp ‚Beuthwarn‘ bereits zum Start großer Nachfrage erfreut und schon mehr als 800.000 Mal heruntergeladen wurde. In Zeiten sogenannter Fake-News ist es von zentraler Bedeutung, dass sich die Bürgerinnen und Bürger im Fall einer konkreten Bedrohung schnell und verlässlich informieren können. Daher ruft DIE LINKE alle Smartphone-Besitzer dazu auf, sich die App zu installieren und auch Ihre Mitmenschen über die neue App und ihre Möglichkeiten zu informieren.


Suche nur in Pressemitteilungen



Pressestelle

Thomas Klein
Pressesprecher

Tel: 0611  350 60 79
Mobil: 0176  80 12 81 97
presse-linke@ltg.hessen.de

 

Tim Dreyer
Stellv. Pressesprecher

Tel: 0611  350 60 82
Mobil: 0176 72 86 03 90
presse-linke@ltg.hessen.de