Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung


Gute Forschung braucht gute Arbeitsverhältnisse!

Anlässlich der Aktuellen Stunde der CDU zur Forschungsförderung von Bund und Land erklärt Janine Wissler, Fraktionsvorsitzende und hochschulpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:

 „Gut, dass 140 Mio. Förderung in drei wichtige Forschungsbereiche von Bund und Land einfließen. Aber um Forschung gut und nachhaltig zu betreiben, brauchen die daran hängenden Arbeitsplätze unbefristete und sichere Verträge.“

Der Anteil befristeter Verträge läge an den Hochschulen bei etwa 80% und trotz vieler Lippenbekenntnisse sei keine wirkliche Entwicklung zu verzeichnen, so Wissler. Neben kurzer Laufzeiten sei auch die Belastung der Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler sehr hoch und ließe kaum Platz für die eigene Weiterqualifikation. Das sei die Folge des wachsenden Anteils von Drittmitteln bei der Hochschulfinanzierung.

„Der Anteil befristeter Verträge muss dringend gesenkt werden. Nur eine wirklich verlässliche und auskömmliche Grundfinanzierung von Hochschulen, Forschung und Lehre wird für unbefristete Dauerstellen sorgen.“


Suche nur in Pressemitteilungen



Pressestelle

Thomas Klein
Pressesprecher

Tel: 0611  350 60 79
Mobil: 0176  80 12 81 97
presse-linke@ltg.hessen.de

 

Tim Dreyer
Stellv. Pressesprecher

Tel: 0611  350 60 82
Mobil: 0176 72 86 03 90
presse-linke@ltg.hessen.de