Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung


Salzbachtalbrücke wird gesprengt – Mobilität für Alle sicherstellen

Heute wurde entschieden: die Salzbachtalbrücke wird gesprengt. Der Wiesbadener Hauptbahnhof bleibt noch mindestens zwei Monate praktisch abgehängt. Dazu erklärt Elisabeth Kula, Wiesbadener Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:

„Neben der Sicherheit muss die Priorität jetzt klar auf der Wiederherstellung des Bahnverkehrs liegen. Die Menschen in Wiesbaden müssen vor dem einströmenden PKW- und LKW-Verkehr geschützt werden. Die Busse müssen ungehindert fahren können.

Die Mobilität der Menschen, die sonst die Bahn nutzen, muss sichergestellt sein, etwa durch eine Stärkung des verbleibenden ÖPNV-Angebots und durch besonders gesicherte Radwege auf den Strecken zu den derzeitigen Endbahnhöfen, aber auch auf den überlasteten Straßen. Das ist auch eine Frage der Verkehrssicherheit. Am Bahnhof Wiesbaden-Ost sind dringend größere und sichere Radabstellanlagen notwendig.

Sowohl die Wiesbadenerinnen und Wiesbadener als auch die Pendlerinnen und Pendler müssen nun die Versäumnisse vergangener Jahrzehnte ausbaden. Die verantwortungslose Spar- und Kürzungspolitik hinterlässt nachfolgenden Generationen eine zerstörte Infrastruktur.”


Suche nur in Pressemitteilungen



Pressestelle

Thomas Klein
Pressesprecher

Tel: 0611  350 60 79
Mobil: 0176  80 12 81 97
presse-linke@ltg.hessen.de

 

Tim Dreyer
Stellv. Pressesprecher

Tel: 0611  350 60 82
Mobil: 0176 72 86 03 90
presse-linke@ltg.hessen.de