Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Soziales

Pressemitteilungen


Kinderbetreuung: Land soll Elternbeiträge erstatten

Zur Erstattung von Betreuungsgebühren bei Kindern, die aktuell zu Hause betreut werden, gibt es in Hessen ein uneinheitliches Erscheinungsbild. Dazu erklärt Christiane Böhm, familienpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: Weiterlesen


DIE LINKE stellt einen Fünf-Punkte-Katalog vor. Für ein solidarisches Miteinander in Zeiten der Corona-Krise

Die Corona-Pandemie macht umfassendes Handeln auf allen politischen Ebenen erforderlich. Dazu erklären Janine Wissler und Jan Schalauske, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: Weiterlesen


Equal Pay Day: Schlechtere Bezahlung, doppelte Belastung

Anlässlich des morgigen Equal Pay Day unter den Vorzeichen der Corona-Pandemie erklärt Christiane Böhm, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: Weiterlesen


#mehrbrauchtmehr - DIE LINKE unterstützt Sozial- und Erziehungsberufe in ihren Tarifforderungen

Zu den heute beginnenden Tarifverhandlungen zwischen der Gewerkschaft Ver.di und den kommunalen Arbeitgeberverbänden für den Bereich der Sozial- und Erziehungsberufe erklärt Christiane Böhm, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: Weiterlesen


DIE LINKE gratuliert der neuen Landesbehindertenbeauftragten

Anlässlich der heutigen Vorstellung von Rika Esser als neue Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen erklärt Christiane Böhm, behinderten- und inklusionspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: Weiterlesen


Bürokratie verhindert Lernförderung in Hessen

Die Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag hat sich in einer Kleinen Anfrage nach bürokratischen Hürden bei der Gewährung von Nachhilfe für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche erkundigt. Hintergrund ist die Überarbeitung des Bildungs- und Teilhabepakets im Rahmen des sog. „Starke-Familien-Gesetzes“, womit die Unterstützung für... Weiterlesen


Schulgeldfreiheit für Heilmittelberufe: Proteste auf den Straßen und Opposition im Parlament erzwingen Umdenken der Landesregierung

Zur geplanten Gesetzesänderung, die die Schulgeldfreiheit der Ausbildung in den therapeutischen Heilberufen herstellen soll, erklärt Christiane Böhm, gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: Weiterlesen


Landesregierung muss Altersarmut bekämpfen, nicht weiter vorantreiben

Anlässlich des Aktuellen Setzpunktes der LINKEN zu den Ergebnissen der Großen Anfrage „Altersarmut in Hessen“ erklärt Christiane Böhm, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: Weiterlesen


AWO-Affäre: Aufklärung notwendig, Generalverdacht schändlich

Anlässlich des Aktuellen Setzpunktes zur AWO-Affäre erklärt Christiane Böhm, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: Weiterlesen


Auslaufen der „Fachkräfteoffensive“ schadet frühkindlicher Bildung nachhaltig

Das Bundesfamilienministerium plant, das Programm „Fachkräfteoffensive“ ersatzlos auslaufen zu lassen. Über das Programm wurden insgesamt bundesweit 5.000 Ausbildungsplätze für Kita-Erzieherinnen und -Erzieher finanziert. Dazu erklärt Christiane Böhm, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: Weiterlesen

Plenarreden


Christiane Böhm

Christiane Böhm - Qualitätsverbesserungen im Kita-Bereich um fachgerechte Anleitung ergänzen

In seiner 34. Plenarsitzung am 19. Februar diskutierte der Hessische Landtag über die Verbesserungen der Kita-Qualität. dazu die Rede unserer sozialpolitischen Sprecherin Christiane Böhm. Weiterlesen


Christiane Böhm

Christiane Böhm zur Änderung des Kinder und Jugendhilfegesetzbuches

In seiner 34. Plenarsitzung am 19. Februar 2020 diskutierte der Hessische Landtag über die Änderung des hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzbuches. Dazu die Rede unserer sozialpolitischen Sprecherin Christiane Böhm. Weiterlesen


Christiane Böhm

Christiane Böhm zur AWO-Affäre: Aufklärung notwendig, Generalverdacht schändlich

In seiner 32. Plenarsitzung a, 30 Januar 2020 diskutierte der Hessische Landtag über die skandalösen Vorgänge bei den AWO-Kreisverbänden in Frankfurt und Wiesbaden. dazu die Rede unserer sozialpolitischen Sprecherin Christiane Böhm. Weiterlesen


Christiane Böhm

Christiane Böhm - Landesregierung muss Altersarmut bekämpfen, nicht weiter vorantreiben

In seiner 32. Plenarsitzung am 30. Januar 2020 diskutierte der Hessische Landtag über die Ergebnisse unserer Anfrage zur Altersarmut. Hier die Rede unserer sozialpolitischen Sprecherin Christiane Böhm. Weiterlesen


Christiane Böhm

Christiane Böhm zum Haushalt 2020 im Bereich Soziales

In seiner 31. Plenarsitzung am 29. Januar 2020 diskutierte der Hessische Landtag ausführlich den Landeshaushalt für das Jahr 2020. Hier die Rede unserer sozialpolitischen Sprecherin Christiane Böhm für den Teilbereich der Sozialpolitik Weiterlesen


Christiane Böhm

Christiane Böhm zur Stärkung von Freiwilligendienste und Engagement

In seiner 29. Plenarsitzung am 13.12.2019 diskutierte der Hessische Landtag auf Antrag der CDU unD BÜNDNIS/90 DIE GRÜNEN über die Stärkung von freiwilligem Engagement und Freiwilligendiensten. Dazu die Rede unserer sozialpolitischen Sprecherin Christiane Böhm Weiterlesen

Veranstaltungen

  1. Christiane Böhm Soziales

    Hessischer Landtag Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag

    Sozialpolitische Tagung: "Sozial ist, was Armut abschafft!"

    Der zweite hessische Sozialbericht zeigt auf, dass 16,5 Prozent der Hessinnen und Hessen arm sind, darunter besonders viele Familien mit Kindern und Alleinerziehende. Über 20 Prozent der Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren müssen sich damit herumschlagen, dass sie nur eingeschränkten Zugang zu Bildung, Kultur und Freizeitangeboten und zu einer... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Marjana Schott Soziales

    Hessischer Landtag Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag

    Fachtagung "Kinder und Jugendliche haben alles Recht der Welt"

    Bei der Kinder- und Jugendrechtetagung haben 50 Teilnehmende aus der Kinder- und Jugendarbeit, der Jugendhilfe, der Schule, von Verbänden und der Politik lebhaft dazu diskutiert, wie diese Rechte besser durchgesetzt werden können. mehr

    In meinen Kalender eintragen